Fortbildungsdaten
 
Kursnummer Kursbeginn Veranstaltungsort Dozenten
PA-2285 9:30 Reitanlage Marbeck
Dirk Puhlmann
Beckenstrang 4
46325 Borken

Sören Heinbokel

Auslastung Kursende
  16:30

Kosten:

219,00 Euro

inkl. Skript (vollfarbig, Fließtext) & alle benötigen Materialien am Kurstag, Getränke & Gebäck, Eintrag in die Therapeutenliste, deutschsprachiges Teilnahmezertifikat, optionaler Autoaufkleber und kostenloser Refresher!


Weitere Informationen

  • Bitte beachten Sie die Informationen zur Buchung und Durchführung aufgrund der Corona-Pandemie, die Sie stets aktuell HIER finden.
  • Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 6 Personen. Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 14 begrenzt.
  • Bitte achten Sie für den praktischen Teil auf eine der Witterung angepasste, WARME Kleidung, außerdem sind Sicherheitsschuhe verpflichtend zu tragen.
  • Der Kurs ist ausschließlich für Fachkreise und Therapeuten konzipiert, Grundkenntnisse in Anatomie und Physiologie des Pferdes werden zwingend vorausgesetzt. Darüber hinaus werden Humantherapeuten, Humanmediziner und ähnliche Fachgruppen ebenfalls gerne zugelassen.
  • Als Mittagsverpflegung kann eine gemeinsames warmes Essen vor Ort organisiert werden.
  • Kostenfrei stehen, wie bei allen unseren Kursen, warme & kalte Getränke sowie Süßwaren und Kekse zur Verfügung.

Kursinhalt

Im Aufbaukurs des flexiblen Pferdetapings, unserem optionalen zweiten Kurstag, festigen Sie die im Basiskurs erlernten Grundtechniken und vertiefen das Verständnis auch bei schwierigeren Indikationen.

In der Coronazeit haben wir diesen Kurstag stark überarbeitet, didaktisch neu gedacht und wissenschaftlich hinterfragt: Herausgekommen ist unter anderem das erweiterte Konzept unserer Ideenwerkstatt rund um das Thema „Atmung“.

Sie entwickeln und erlernen anhand dieser Thematik nicht nur das Kleben neuer Anlagen zur Verbesserung der Atmung, bei Allergien und im Sport, sondern grenzen auch die unterschiedlichen Grundtechniken mit ihren Vor- und Nachteilen klar voneinander ab.

Wissenschaftliches Begleitmaterial zum Thema Atmung und der Anlagebeispiele im Kurs steht zudem durch die aktuelle Abschlussarbeit (2021) unserer Studierenden Josephine Lange zur Verfügung und wird bei Interesse ergänzend vorgestellt und besprochen.

Der Fokus am Kurstag liegt darauf, die Anwendung von flexiblen Tapes am Pferd zu festigen. So entsteht ein Praxisanteil bei 80% - auch durch Anlagebeispiele zur Patella, bei Fessel- und Sehnenproblematiken und der Einführung der ergänzenden Korrekturtechnik und von Gitterpflastern.

Im Kurs ist ausreichend Zeit vorgesehen, dass Teilnehmende ihre eigenen Tapefragen oder Indikationsfälle vortragen können und anschließend eine Lösung gemeinsam erarbeitet wird.

Eine Kursteilnahme ist allen Interessenten gestattet, die bei uns im Haus einen Basiskurs zum Pferde- und/oder Hundetaping besucht haben. Zudem werden Teilnehmende nach Rücksprache zugelassen, die bei der Maia-Medical eine Veranstaltung zum Humantaping besucht haben.

Sie lernen im Aufbaukurs in kleiner Gruppe von maximal 12 Personen die in der Regel durch zwei Dozierende aus unserem Leitungsteam betreut werden.


Nützliche Entscheidungshilfen und allgemeine Informationen:

Angebotsüberblick: Das erwartet Sie bei uns!   |   Teilnehmermeinungen & Kundenstimmen   |   Reisekosten- & Seminarversicherung