Fortbildungsdaten
 
Kursnummer Kursbeginn Veranstaltungsort Dozenten
17-46-H2 9:30 Institut LLS
Leben. Lernen. Sein.
Bahnhofsallee 44
46342 Velen
Manuela Geßner
TÄ Franzisca Sperrle
Auslastung Kursende
  16:30

Kosten:

199,00 Euro
Sonderpreis vom 18.09.2017 bis zum 31.10.2017 - Feiern Sie mit uns unser 10-jähriges Jubiläum!

oder neu: Kombiangebot - Basiskurs und Aufbaukurs gemeinsam im Paket für 398,00 Euro buchen!

inkl. Skript (vollfarbig, Fließtext) & alle benötigen Materialien am Kurstag, Getränke & Gebäck, Eintrag in die Therapeutenliste, deutschsprachiges Teilnahmezertifikat, Autoaufkleber und kostenloser Refresher!


Weitere Informationen

  • Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 5 Personen.
  • Bei diesem Kurs können Sie gerne Ihren eigenen, sozialverträglichen Hund mitbringen. Bitte melden Sie den Hund mit dem Zusatzformular (siehe Anmeldung) kostenlos an! Falls Sie Ihren Hund mitbringen, denken Sie bitte an Halsband, Leine und eine Decke / Körbchen.
  • Bitte achten Sie für den praktischen Teil auf eine der Witterung angepasste Kleidung.
  • Der Kurs ist ausschließlich für Fachkreise und Therapeuten konzipiert, die bereits das Modul 1 zum Hundetaping bei uns besucht haben. Grundkenntnisse in Anatomie und Physiologie des Hundes werden zwingend vorausgesetzt. Darüber hinaus werden Humantherapeuten und Humanmediziner ebenfalls gerne zugelassen.
  • Zur Mittagsverpflegung kann auf Wunsch eine gemeinsame Lieferbestellung (Pizzadienst) ausgelöst werdem. Es stehen zusätzlich warme & kalte Getränke sowie Süßwaren und Kekse zur Verfügung. Bitte bringen Sie sich darüber hinaus selber einen Mittagsimbiss mit, falls gewünscht.

Kursinhalt

Neue Anlagen und Fallbeispiele greifen die Arbeit aus dem ersten Kurs aus. Neben speziellen Faszientechniken und Techniken zum postoperativen Tapen erlernen Sie auch anhand einfacher diagnostischer Test den begleitenden Einsatz von Tape in der Therapie.

Im Kurs wird mit Hilfe spezieller Fallbeispiele die Anwendung der Tapes im Kleintierbereich weiter vertieft. Neben Erfahrungswerten von Dozenten und Teilnehmern fließen auch ergänzende Materialien in das Kursprogramm mit ein.

Der Kurs ist bewusst offen konzipiert und bietet den Teilnehmern und Dozenten somit die Möglichkeit, auch Lösungsideen für aktuelle Fallbeispiele aus den Hundepraxen der Teilnehmer gemeinsam zu entwickeln.Außerdem ist es möglich, an diesem Kurstag Ihren eigenen Fall vorzustellen: was hat bei Ihnen in der Praxis gut oder schlecht geklappt? Gemeinsam mit dem Dozententeam entwickeln Sie Lösungsideen und Ansätze.

Eigene Hunde dürfen mitgebracht werden, wenn das Tier mit der Kursanmeldung über das Zusatzformular angemeldet wurde. Wir behalten uns vor, z. B. wenn bereits 3-4 "Teilnehmer-Hunde" für den Kurs angemeldet sind, das Mitbringen weiterer Tiere nicht zu gestatten.


Nützliche Entscheidungshilfen und allgemeine Informationen:

Angebotsüberblick: Das erwartet Sie bei uns!   |   Teilnehmermeinungen & Kundenstimmen   |   Reisekosten- & Seminarversicherung